Etappenlauf Oldenburg - Groningen
Kein Grolloop 2014!

Etappeloop Website NL Weiterleitung zu www.grolloop.nl

Endergebnisse

2013

2012

Fotos 2013

Fotos 2012

Hauptsponsoren

Logo Interreg - Grenzregionen gestalten Europa

Aktuelles - Wichtig - Bitte lesen!

Kein GROLLOOP 2014!


Grolloop 2014

Liebe Lauffreunde,
liebe Sponsoren, Unterstützer,
liebe Ehrenamtliche,

leider wird es ab 2014 keinen Grolloop mehr geben. Es ist uns nicht gelungen, einen Sponsorenersatz zu finden, sodass es für die veranstaltenden Vereine ein zu großes Risiko bedeutet, diesen Lauf zu veranstalten. Auch waren wir nicht sicher, ob es glücken wird, in jedem Jahr wieder eine vergleichbar große Anzahl an Teams zu bekommen.

Das Ziel  einer grenzüberschreitenden Veranstaltung wurde erreicht. Der Grolloop war und ist einmalig im Norden unserer beiden Länder.  Der Etappenlauf über 145 km zwischen den Städten Groningen und Oldenburg mit seinen 10 Starts  wird für die vielen Teilnehmern in besonderer Erinnerung bleiben.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Gemeinden, durch die wir laufen durften, den Bürgermeistern, die die Startschüsse abgaben, bei unseren Sponsoren, bei unseren ehrenamtlichen Helfern und natürlich bei unseren Laufteams für die begeisternde Stimmung an der Strecke, in den Zielen, wie auch schon früh morgens am Start. Der morgendliche Start um 06.00 Uhr und die darauf folgenden Starts an den 9 Etappenplätzen brachte die teilnehmenden Mannschaften in Kontakt unter- und zu einander. Dieser Kontakt war uns wichtig. Auch gaben die Veranstaltungsteilnehmer durchweg positive Rückmeldungen.

Wir werden uns hoffentlich auf vielen Laufveranstaltungen in den Regionen wiedertreffen und uns an unseren Grolloop-Laufshirts erkennen.

Vielen Dank und auf Wiedersehen

Das Orgateam Grolloop: Theo Grömmel, Ulli Pohland, Bert Eillert und Sebastian Berlin


Grolloop 2013

Liebe Lauffreunde,
auch im Jahr 2013 wird es den GROLLOOP von Oldenburg nach Groningen geben. Es ist uns gelungen, mit der Ems-Dollart-Region wieder einen Partner zu finden, der uns maßgeblich unterstützt, sodass der Lauf stattfinden kann.

Wichtigste Änderung im Gegensatz zum Lauf von Groningen nach Oldenburg in 2012 ist, dass eine Etappe hinzugekommen ist, da wir in Groningen den Zielbereich in die Stadt an die Hanzehogeschool verlagert haben. Der Start wird weiterhin um 6:00 Uhr in Oldenburg sein, jedoch die Zielankunft etwas später in Groningen.

Auf vielfachen Wunsch der anmeldenden Teams haben wir doch wieder einen Busshuttleservice (siehe Transfer) geplant.

Das ORGA TEAM

Informationen:

Regelwerk Etappenlauf Groningen
Reglement Etappe Groningen Oldenburg


Veranstalter:

Regattaverband Ems-Jade-Weser e.V./Team-Nord-West www.team-nordwest.de,
Oldenburger Ruderverein e.V. www.orvo.de, Achterdiek 3, D 26131 Oldenburg,
Groningen Atletiek www.groningenatletiek.nl, Postbus 6074, NL 9792 HB Groningen

Start:

06:00 Uhr in Oldenburg, Universität (Uhlhornsweg 49-55, D-26129 Oldenburg)

Ziel:

ca. 20:15 Uhr in Groningen, Hanzehogeschool (Zernikeplein 7, NL-9747 Groningen)

Strecke:

Die Laufstrecke führt von Oldenburg nach Groningen über eine gut zu belaufende Strecke mit Belägen aus Asphalt, Pflaster und Schotter.

Teilnehmerbegrenzung und Zeitmessung:

Es können nur Mannschaften teilnehmen. 2013 werden maximal 40 Teams zugelassen. Einzelstarter können nicht mitlaufen. Die Zeitnahme erfolgt durch zertifizierte Schiedsrichter mit Handstoppung. Eine elektronische Messung findet nach heutigem Stand nicht statt (die Möglichkeit einer elektronischen Zeitnahme wird für die kommenden Jahre geprüft).

Anmeldung / Startnummernausgabe:

Anmeldungen sind ab Januar 2013 über das Internet über www.grolloop.org möglich. Es ist eine Sammelanmeldung auszufüllen. Nachmeldungen sind nicht möglich.
Der Organisationsbeitrag beträgt 300 Euro je Mannschaft und ist mit der Anmeldung auf folgendes Konto bei der Landessparkasse zu Oldenburg einzuzahlen:

Oldenburger Ruderverein e. V.
BLZ:            280 501 00
Konto-Nr.:   904 340 02
IBan:           BRLADE21LZO
Swift:           DE39280501000090434002
Stichwort:    Meldegeld GO 2013

Die Startnummern werden im April 2013 an die jeweilige Mannschaftsleitung versandt/verteilt. Fortlaufende Informationen unter www.grolloop.org.

Anmeldeformular:
Bitte drucken Sie das Anmeldeformular aus und senden es ausgefüllt an den Oldenburger Ruderverein e. V., Achterdiek 3, 26131 Oldenburg.
Anmeldeformular Etappenlauf GO 2013  und  Inschrijfformulier Etappeloop GO 2013


Duschen / Transfer:

Shuttle-Service

GO Busshuttleplan 2013

Für diesen Service müssen wir leider die Kosten erheben, sodaß die Meldegebühren für die Mannschaften, die den Shuttleservice nutzen wollen, die Startgebühr bei 400,00 Euro/Team liegt.

Hinweis: der Shuttlebus der vorletzten (Hoogezand) und der letzten (Groningen) Wechselstation fährt nicht zurück nach Oldenburg, sondern zum Ziel.
Sportler, die direkt nach der vorletzten und letzten Etappe nach Oldenburg zurückfahren wollen und damit nicht am Büffet teilnehmen, haben die Möglichkeit mit dem Public Express um 20.15 Uhr (Linienbus) für 5,00 Euro/Person (Sonderpreis) nach Oldenburg zu fahren. Ein Shuttletransfer zum Busbahnhof steht an den beiden Etappenzielen bereit.

Die Fa. Public Express bietet einen Sonderbus um 22.15 Uhr ab Groningen nach Oldenburg an. Die Fahrtkosten betragen 10 Euro/Person.

Bitte melden Sie sich daher entweder mit Nutzung oder ohne Nutzung des Shuttleservice an. Auch informieren Sie uns bitte, ob Teilnehmer Ihrer Mannschafft eine der beiden Optionen der Heimreise von Groningen nach Oldenburg annehmen.

In den in Groningen im Zielbereich stehenden Shuttlebussen steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen für die Rückfahrt nach Oldenburg bereit, daher die Option des zusätzlichen Busses von Public Express.

Jeder Etappenplatz ist mit einem Begleitfahrzeug erreichbar bzw. kann durch öffentliche Verkehrsmittel angefahren werden.

Duschen bei den Etappen und im Ziel
Im Bereich der Hanzehogeschool, Zernikeplein 7, NL-9747 Groningen und an den Zielpunkten der einzelnen Etappen befinden sich Duschmöglichkeiten.


Anfahrt und Streckenplan von GO 2013:

Anreise zum Start in Oldenburg:

Aus Groningen A28 Richtung Bremen bis zur Abfahrt Haarentor. Dort rechts abbiegen Richtung Universität. An der zweiten großen Kreuzung links abbiegen in den Uhlhornsweg auf das Universitätsgelände (Uhlhornsweg 49-55, D-26129 Oldenburg). Start ist um 06:00 Uhr.

Die Anreise zu den Zwischenstationen muss in Eigenregie durch die Mannschaften organisiert werden. Es kann ggf. noch eine Plattform für Mitfahrgelegenheiten im Internet bereitgestellt werden.

Begleitung:

Es wird eine Fahrradbegleitung vor dem ersten Läufer und eine Begleitung nach dem letzten Läufer durch das ORGA TEAM geben. Jede Mannschaft sorgt für eine eigene Begleitung der Läufer/innen auf einem Fahrrad. Für einen Rücktransport der Fahrräder von Groningen nach Oldenburg kann bei Bedarf gesorgt werden. Die Fahrradbegleiter sind mitverantwortlich für die Einhaltung der Verkehrsregeln, die Verkehrssicherheit, den Transport der Versorgung (Wasser etc.) und das Mitführen eines Erste-Hilfe-Päckchens. Durch die Radbegleitung dürfen andere Läufer nicht behindert werden. An den Wechselpunkten sind Stationen von EHBO bzw. Rotes Kreuz eingerichtet. Die Radfahrer sollen ein Mobiltelefon mit sich führen. Mit den Startunterlagen werden Notfallrufnummern verteilt.

Allgemeine Hinweise:

Die ausgewiesenen Wege dürfen während der Wettkämpfe nicht verlassen werden. Abkürzungen führen zur Disqualifikation. Der Volkslauf ist auf deutscher Seite vom NLV genehmigt. Veranstaltungsnummer: 309 6696 002. Auf niederländischer Seite ist der Lauf von Groningen Atletiek als Wettkampf bei der Atletiekunion angemeldet.

Sonstiges

Es werden beschrankte Bahnübergänge zu überqueren sein. Die Signale sind unbedingt zu beachten.


Zeitplan / Startplan:

GO Adressen der Startpunkte

Lauf Startzeit Strecke Länge
A 06.00 Uhr Oldenburg - Bad Zwischenahn ca. 14,5 km
B 07.30 Uhr Bad Zwischenahn - Apen ca. 16,7 km
C 09.00 Uhr Apen - Filsum ca. 14,7 km
D 10:30 Uhr Filsum - Leer ca. 15,0 km
E 12.00 Uhr Leer - Bunde ca. 16,1 km
F 13:45 Uhr Bunde - Winschoten ca. 18,5 km
G 15.15 Uhr Winschoten - Muntendam ca. 17,5 km
H 16.45 Uhr Muntendam - Hoogezand ca. 10,2 km
I 18.00 Uhr Hoogezand - Groningen, Duinkerkenstraat ca. 14,0 km
J 19.15 Uhr Groningen, Duinkerkenstraat - Groningen, Zernikeplein ca. 09,3 km
20.15 Uhr Ziel: Groningen, Zernikeplein 7

Haftung:

Für Schadensfälle jeder Art übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Organisationsteam:

Ulrich Pohland, Sebastian Berlin, Kerstin Ceesay, Theo Grömmel, Ooldrik Moddermann, Bert Eilert, Bauke Seldenthuis


Auszeichnungen/Ergebnisse/Preise:

Zeitnahme:

Von jeder Mannschaft wird die absolute Zeit je Etappe registriert. Gewinner wird die Mannschaft mit der schnellsten Gesamtzeit über alle Etappen. Sollte bei einer Etappe das Ziel nicht erreicht werden, so erhält die Mannschaft die Laufzeit der letzten Mannschaft der Etappe zzgl. einer Strafzeit von 5 Minuten. Eine Mannschaft mit einer Strafzeit kann nicht unter die ersten drei Plätze gewertet werden. Von den Teilnehmern wird aus organisatorischen Gründen erwartet, dass sie die Etappen mit einer Durchschnittszeit von mindestens 10 11 km/h bewältigen können.

Urkunden und Medaillen:

Die Urkunden und Erinnerungsmedaillen für die Läufer werden nach dem Lauf an die Mannschaftleitungen zur Verteilung überreicht.

Mannschaftpreis:

Die drei schnellsten Teams erhalten Ehrenpreise, das Siegerteam einen Wanderpokal.

Siegerehrungen und Abschlussbuffet:

Finden im Anschluss an den letzten Lauf auf dem Gelände der Hanzehogeschool in 9747 Groningen, Zernikeplein 7 statt (gegen 20.30 Uhr).

Ergebnislisten können kostenlos im Internet heruntergeladen werden.


Sponsoren:

Der Oldenburger Ruderverein e.V., der Regattaverband Ems-Jade-Weser e.V., Team Nord-West e. V. und Groningen Atletiek bedanken sich bei den zahlreichen Sponsoren, Unter-stützern an den Wechselstellen und allen Freiwilligen. Ohne ihre Unterstützung wäre die Ausrichtung dieser Veranstaltung nicht möglich.

Für unsere Sponsoren haben wir auf unserer Homepage www.orvo.de, eine Sponsoren-Seite eingerichtet. Wir bedanken uns bei:

EDR    www.edr-eures.info

Pohland Projekt & Bau GmbH          www.pohland-gmbh.de

den Gemeinden Groningen, Hoogezand/Sappemeer, Menterwolde, Oldamt, den Landkreisen Leer, Ammerland, den darin liegenden Gemeinden und Städten sowie der Stadt Oldenburg für die Unterstützung sowie bei den teilnehmenden Teams, den Universitäten und den Krankenhäusern.


Unternehmenspräsentation

Den teilnehmenden Mannschaften wird die Gelegenheit gegeben, sich bzw. das Unternehmen am Wettkampftag im Zielbereich zu präsentieren.

Sponsoringoptionen zum Download


Durch die Teilnahme präsentieren sich Teams der jeweiligen Städte und Regionen. Durch den jährlich in wechselnde Richtung stattfindenden Etappenlauf erhofft das Organisations-team eine Stärkung der Verbindung zwischen den Organisationen und Menschen in dem Gebiet zwischen Groningen und Oldenburg.

Kontakt: Ulrich Pohland

© 2013 O.R.V.O. Oldenburger Ruderverein